Berliner Topp-Sightseeing Hinweise

Berliner Topp-Sightseeing HinweiseDie Metropole an der Spree zieht jährlich viele Tausend Touristen in die Stadt, die sich vor Ort einen ganz persönlichen Einblick von Berlin verschaffen wollen. Und zu Recht, denn hier gibt es stets allerlei zu bestaunen. Unzählige Sehenswürdigkeiten und touristische Highlights bieten die Möglichkeit, sich über viele Tage mit der Geschichte der Stadt auseinanderzusetzen. Aber auch kulturelle und kulinarische Freuden sucht man hier nicht vergeblich.

Von der Gedächtniskirche zum Friedrichstadtpalast

Wer nach Berlin reist, der kann sich natürlich treiben lassen und besichtigen, wonach der persönliche Geschmack steht. Doch wer hier planlos an die Sache herangeht, der verpasst unter Umständen viele interessante Sehenswürdigkeiten. Da Berlin eine Millionen-Metropole ist und flächenmäßig ebenfalls als nicht unerheblich zu betrachten ist, bietet das gesamte Stadtgebiet viele touristische Attraktionen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Berliner Topp-Sightseeing Hinweise und Berlin Tipps sollten daher immer beachtet werden, denn die hier angezeigten Sehenswürdigkeiten liegen bei den meisten Touristen hoch im Kurs. Der Kurfürstendamm mit Gedächtniskirche ist eine der viel besuchten Orte, die jeder Tourist gesehen haben muss. Weiter geht es dann mit dem Brandenburger Tor, dem Reichstag und dem Potsdamer Platz. Darüber hinaus ist absolut sehenswert das Schloss Bellevue, das Pergamonmuseum, die Reste der einstigen Berliner Mauer, der Alexanderplatz im Osten der Stadt und natürlich für die Fußballfans das Berliner Olympiastadion.

Wer keine dieser Sehenswürdigkeiten verpassen will, der schließt sich am besten einer Führung an. Mit dem Bus können mehrmals täglich sämtliche touristischen Highlights abgefahren werden, sodass niemand viel Zeit und Mühe investieren muss, um auf eigene Faust auf die Suche zu gehen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>