Das Korsett – mehr als ein simples Kleidungsstück

Das Korsett hat schon eine sehr lange Geschichte und sie reicht bis ins 11. Jahrhundert. In dieser Zeit begannen die Vorläufer des Korsettmachers schon mit raffinierten Modellen. Erst 400 Jahre später schwappte diese uralte Mode auch nach Deutschland über.

Auch heute noch kann ein maßgeschneidertes Modell die kultivierte Garderobe auf den Punkt ergänzen und bereichern. Dieses modische Accessoire eignet sich nicht nur für junge, sondern auch für die ältere Kundschaft.

Tradition und Geschichte des Korsetts

In früheren Zeiten gehörte diese Unterbekleidung in Adelskreisen ganz einfach zum guten Ton. Die feine Gesellschaft hat sich bis zur Wespentaille eingeschnürt. Von vielen Adelshöfen sind hier Geschichten überliefert, dass sich die Prinzessinnen, Königinnen und alle weiteren Adeligen ein Korsett maßschneidern ließen und die Zofen mussten diese schnüren bis die anspruchsvollen Nutzer zufrieden waren mit ihrem Spiegelbild.

Qualität und Innovationen bei diesem besonderen Kleidungsstück

Erstklassige Materialien und Herstellungstechniken forderten die Handwerker schon immer heraus. Eine hohe Lebensdauer und der bequeme Sitz zeichnen ein hochwertiges Korsett aus. Das überlieferte Wissen einer uralten Handwerkstradition wird bis in die heutige Zeit fortgeführt.

Die Fertigung eines Korsetts sollte man nicht irgendjemandem überlassen. Achten Sie auf eine Traditionsmanufaktur vor einer Bestellung. Sich bei diesem Kleidungsstück beraten zu lassen macht Sinn. Seriöse Websites bieten eine Beratung und geben auch Tipps zur Zusammenstellung. Mithilfe eines Anfrageformulars kann man seine Wünsche zum Korsett vorab konkret äußern.

Korsettformen im Überblick

Viel Freude hat man an dem individuellen Einzelstück, wenn man auf eine Maßanfertigung Wert legt. Eine ganz persönliche Palette von Kreationen kann man in seinem Lieblingsstoff erhalten. Angeboten werden:

• Korsetts für die Taille

• Unterbrustkorsetts

• Überbrustkorsetts

Eine große Palette von Stoffen, bunten oder einfarbigen Mustern, sowie Paspeln und Planchetten kann man sich in ganz persönlichen Geschmacksrichtungen zusammenstellen.

Eine gute Passform muss gewährleistet sein. Der Hersteller sollte zudem auf die persönlichen Bedürfnisse eingehen, denn nur so ist die Zufriedenheit der Kunden über das edle Einzelstück auch garantiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>