Dresscode für Veranstaltungen in Berlin

Dresscode für Veranstaltungen in BerlinBerlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch Metropole für Mode, Musik und Lifestyle. Dort finden alljährlich so viele verschiedene Veranstaltungen statt, wie in keiner anderen deutschen Stadt. Dabei spielt der Dresscode eine wichtige Rolle. Je nach Veranstaltungsart geht es von klassischer Kleidung bis hin zur ausgeflippten Variante. Für gediegene Veranstaltungen sind Krawatten unerlässlich. Diese können nicht nur in den Geschäften der Stadt erworben werden. Vor allem die junge Generation empfindet die Möglichkeit, eine Krawatte online kaufen zu können, als sehr angenehm. Mit einer großen Auswahl an Online-Shops ist der Markt nahezu gesättigt.

Zu den größten Veranstaltungen in Berlin zählen zweimal im Jahre die Modemessen „Fashion Week“ und „Bread &Butter“. Zu diesen Events trifft sich der internationale Raum und auch die High Society ist zahlreich in der Hauptstadt anzutreffen. Der Dresscode dieser Messen: modisch on top. Wer hier auffallen und mithalten will, sollte sich in der Modewelt auskennen und bereits heute die Trends von morgen tragen. Strenge Anzüge oder Kostüme sind auch auf solchen Veranstaltungen nicht erwünscht, es sei denn, sie sind modisch aufbereitet. Die Krawatte gehört zu den Accessoires, die jedes Outfit aufwerten. Sie wird nicht nur zu Anzügen getragen, sondern findet in der Modewelt auch Verwendung an Kleidern, T-Shirts und Hosen.

Ein weiteres, ganz großes Event ist die Berlinale. Zu dieser Zeit steht die Hauptstadt im Zeichen des Films und der Dresscode ist sehr chic auch klassisch und elegant zugleich. Lange Roben, beeindruckende Anzüge und dezenter Schmuck sind bei dieser Veranstaltung ein Muss. In der Männerwelt gewinnen die Krawatten und Fliegen zu dieser Zeit an besonderer Bedeutung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>