High Society in Berlin

High Society in BerlinVon allen Stadtteilen Berlins hat Grunewald die größte Dichte von Prominenenten zu verzeichnen. Grundstück für Grundstück reihen sich die Villen aktueller und ehemaliger Berühmtheiten aneinander und erzählen Geschichten, die andere nur aus der Zeitung und dem Fernsehen kennen. Und im Gegensatz zu anderen – vor allem amerikanischen – Städten, wo die Stars in abgeriegelten Siedlungen unter sich bleiben, kann in Berlin auch der „normale“ Bürger bei einem Spaziergang dem einen oder anderen Prominenten beim Joggen im Park begegnen oder bei offenen Rollläden einen Blick ins heimische Wohnzimmer erhaschen. So wohnt beispielsweise RTL-Produzent Hugo Egon Balder in der Winklerstraße 21; gleich nebenan befindet sich Nummer 22, die Villa von Romy Schneider. Dass nicht jede Villa, die einem Prominenten gehört, auch noch bewohnt ist, zeigt das heruntergekommene – ehemals sehr schöne – Haus von Michael Ballhaus. Ihn zog es nach Hollywood, die Villa in der Wangenheimstraße 20, Grunewald, gehört ihm jedoch noch.

Neben Berlin Grunewald trifft sich die Berliner High Society gerne auch in einigen sehr beliebten Szene-Lokalen der Stadt. Das Bocca di Bacco beispielsweise ist ein Restaurant mit italienischer Küche. Stars wie Kate Blanchett und Matt Damon speisten hier. Das Grill Royal dagegen ist ein Steakhaus, welches sich zum „It-Restaurant“ entwickelt hat. Während der Fashionweek in Berlin 2011 speiste hier Boris Becker mit Freunden und Penelope Cruz oder Hugh Grant genossen von hier den Blick auf die Spree vor dem Steakhaus de Luxe. Lange schon musste sich Berlin hinter großen Weltmetropolen wie New York, Paris oder London verstecken. Bei der weltweiten Prominenz wird die deutsche Hauptstadt jedoch immer beliebter und vor allem wegen ihrer Unkompliziertheit und Bodenständigkeit geschätzt. Stars wie Boris Becker, welcher mittlerweile zum Pokerstar avanciert ist und sein Können auf Internetseiten wie zum Besten gibt, oder das Supermodel Shermine Shahrivar sind dem Reiz Berlins bereits erlegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>