Hingucker an Berliner Badestränden

Wenn die Sonne vom Himmel lacht, werden die Badestrände Berlins wieder lebendig und neben jeder Menge nackter Haut sieht man auch einen bunten Bademodenmix. Jedes Jahr dominieren andere Farben und Schnitte die Bademoden und geschickt geschnittene Badeanzüge verstecken dezent überflüssige Pfunde. Der perfekte Schnitt für die eigene Figur ist beim Badeanzug immer entscheidend und nur was gut sitzt ist auch schwimmtauglich. Große Muster und kleine Accessoires werden in diesem Jahr auch an den Berliner Stränden garantiert zum Blickfang denn kleine Strass-Steine und Retromuster sind wieder in. Für die Herren ist die Auswahl inzwischen ebenso groß und modemutige Herren bekennen heuer auch am Strand Mut zur Farbe.

Berliner Damen mögen’s im Sommer bunt

Jugendliche und florale Muster sieht man auch im Berliner Badesommer wieder vermehrt denn schlanke Frauen betonen so ihre Kurven zusätzlich. Tankinis und Badekleidchen – gefunden bei Zalando, mogeln spielend leicht ein paar zusätzliche Pölsterchen weg und zudem erlauben sie actionreichen Wassersport ohne zu verrutschen.

Neben modischem Schick zählt am Strand eben auch die Passform bei Bewegung im Wasser, damit man nicht ungewollt zum Hingucker wird. Farblich orientieren sich die Hauptstädter in diesem Jahr an knalligen Farben und Mustern, aber auch das klassische Schwarz oder die maritimen Streifen kann man an den Badestränden wieder entdecken. Ein farbenfrohes Bild zaubert die Bademode jedes Jahr aufs Neue und auch die Modelle aus dem Vorjahr sind natürlich noch tragbar, doch wer einen echten Eyecatcher haben will, besorgt sich einen Badeanzug oder Bikini mit frechem Buchstabendruck oder Pünktchen-Muster.

Klassiker und Retro bei den Herren

Shorts bestimmen bei den Herren schon seit einigen Jahren das Bild bei den Bademoden. Auch in diesem Jahr dürfen die rote Bermudas wieder mit, an die Strände der Republik. Modemutige Männer riskieren ein bisschen mehr und wagen sich mit Shorts im Hawaii-Design zum Schwimmen und in der dezent karierten Variante in Dunkelblau kann Mann sowieso nie etwas falsch machen. Die neuen Kollektionen im Retrodesign sind schon seit Monaten erhältlich und online bieten die Shops Ausgefallenes und Klassisches für jeden Geschmack. Das vielfältige Angebot bei den Bademoden bestimmt damit das Bild an den Stränden und wer statt Retro sogar noch das Original besitzt, kann sich in diesem Sommer auf jede Menge Aufmerksamkeit freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>