In Berlin auch sonntags shoppen gehen

In Berlin auch sonntags shoppen gehenNur noch Pfarrer regen sich über Shoppen am Sonntag auf. In zahlreichen Bundesländern ist es längst üblich, den freien Tag zum Bummeln zu nutzen. Besonders in Großstädten wie Berlin wird das Shoppen am Sonntag erst richtig zum Vergnügen. Zahlreiche Einkaufsmeilen laden zum Bummeln und Ausprobieren ein. Besonders modebewusste Großstädter, aber auch Touristen wissen das Angebot zu schätzen. Viele Kaufhäuser haben geöffnet. An diesem Tag lässt sich in aller Ruhe ausprobieren und reden. Auch zahlreiche Kaffees und Restaurants haben geöffnet. So wird der Sonntag-Nachmittag zum Entspannungs-Tripp durch die City.

Verkaufsoffene Tage auch am Sonntag

In Berlin gibt es bereits zehn stadtweite verkaufsoffene Sonntage pro Jahr. Acht Termine haben die Stadt festgesetzt. Zwei andere Termine können die Geschäftsführer zu besonderen Anlässen frei wählen. Berlin ist ein Paradies für Shoppingbegeisterte. Die Öffnungszeiten liegen an Sonntagen zwischen 13 und 20 Uhr. In den Bahnhöfen und an Flughäfen gibt es außerdem jeden Tag zahlreiche Gelegenheiten zum Einkaufen.

Das KaDeWe – ein Markenzeichen in Berlin

Berlin DessousBerlin hat die wohl schönsten Kaufhäuser Deutschlands. Dazu gehören das Kaufhaus des Westens und das Lafayette. Im KaDeWe finden Konsumverwöhnte alles, was das Herz begehrt. Auch Dessous shoppen ist möglich. Neben Mode und Labels ist besonders die Gourmet-Abteilung zu empfehlen. Sie ist legendär und bietet Luxusgüter aus aller Welt. Allein die Käsetheke kann eine ganze Stunde Zeit für sich beanspruchen. Das Lafayette ist die deutsche Dependance des französischen Luxuskaufhauses, das schon in Paris Maßstäbe setzte. Hier ist der Modehimmel. Alles, was gut und teuer ist, kann hier ausprobiert und begutachtet werden. Aber auch Männer kommen auf ihre Kosten, besonders modebewusste und zahlungskräftige. Hier lassen sich Träume erfüllen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>