Kommende Modehighlights der Herbstsaison 2012

Postmodern und mit ein paar Wiederholungen vom letzten Herbst – das ist der Grundtenor der Modebranche für den kommenden Herbst 2012. Ein respektloser Umgang mit der modischen Vergangenheit und viele Muster und Verzierungen bestimmten die Laufstege, auf denen die kommende Herbstmode vorgestellt wurde. Die Designer lieben die kuschligen Aussichten auf den nächsten Winter und spielen mit Mustern und Materialien. Die Modeschöpfer haben das Kombinieren für sich entdeckt und fast alles ist erlaubt. Große Muster mit kleinen kombiniert und auch bei den Materialien ist ein Stilbruch erkennbar, der noch vor einigen Jahren undenkbar gewesen wäre.

Kontrastreich, aber auch sportlich elegant

Ein Farbenmix, der kräftiges Gelb mit neutralem Grau kombinierbar werden lässt und ein Mix verschiedenster Modestile bestimmen die Mode im kommenden Herbst. Sportlich und elegant präsentieren die Models auf den Laufstegen der Welt bequeme und damit tragbare Mode, die auch dem Alltag standhalten kann. Muster bleiben im Trend und vor allem auf großen Strickpullovern oder langen, figurbetonten Röcken darf richtig gemixt werden. Helle Stoffe werden mit dunklen kombiniert und auch bei den Materialien wartet ein Mix auf die Modebegeisterten. Natürliche Materialien wie Leder oder Baumwolle werden mit Kunstfasern gemischt und bei netzoutlet.de ichi sind bereits jetzt die besten Stücke für den kommenden Herbst zu haben.

Kombinieren ist ein Muss

Wer für die Herbstmode nicht die komplette Garderobe neu erstehen will, kann durch den Kauf einzelner Stücke seinen Kleiderschrank richtig aufpeppen. Die klassische Bundfaltenhose wird mit einem groben Strickpulli kombiniert und der gelbe Blazer wird einfach zu erdfarbenen Jeans angezogen. Schals sind auch für den kommenden Herbst wieder in und der Stilmix zieht sich auch bei den Accessoires weiter fort. Was noch vor einigen Jahren verpönt war, ist jetzt der totale Renner und alle, die auffallen wollen, schaffen es mit der neuen Herbstmode für 2012 garantiert auch für kleines Geld.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>