Neue Sommertrends in Berlin

Neue Sporttrends in BerlinIn der riesigen Stadt Berlin werden nicht nur kulturelle Höhepunkte am laufenden Band geboten, es gibt auch für jede Art der Betätigung im Sommer ausreichend Möglichkeiten und Schauplätze. In zahllosen Cafes und Bars kann man den Sommer wunderbar genießen und die aktuellen Modetrends des Somemrs 2011 beobachten.

Auf der Pariser Messe Capsule stellte uns Designer Hien Le eine neue Kollegin vor: „Kennt ihr schon das neue Label Concis? Hoai präsentiert hier ihre allererste Kollektion!“ Die in Vietnam geborene und in Belgien aufgewachsene Hoai Vo stand nur wenige Meter entfernt und zeigte uns in einwandfreiem Deutsch euphorisch die Entwürfe ihres frisch gegründeten Labels.

Weil sie nach dem Studium an der Kunsthochschule Berlin Weissensee sowie mit ihrem Meisterschüler-Abschluss nicht die Perspektive sah, für ein Label oder einen anderen Designer zu arbeiten, wagte sie den Sprung ins kalte Wasser und baut nun auf „Concis“.

So sicher, wie es immer wieder neue Trends gibt, so sicher gibt es auch immer wieder neue Mode. Und diese greift auch immer mehr auf die Schuhe über. Ballerinas sind heute nicht nur für den Tanz geeignet, denn es soll modisch und speziell zugehen. Für klassische Ballerinas gibt es spezielle Sportschuhläden, die sich vor allem auf die modischen Aspekte der Sportschuhe verlegt haben. Die bekannten Sportschuhhersteller wie Puma oder Adidas sind dafür bekannt, Klassisches mit Neuem zu verbinden. Aber auch weniger bekannte Marken haben diesen Markt für sich erkannt, und bieten hier ein breites Spektrum. Natürlich wird man in einer Stadt wie Berlin eher fündig, als in provinzialen Geschäften, in denen die Auswahl naturgemäß wesentlich geringer ausfällt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>