Was unterscheidet deutsche von der französischen Mode?

Was unterscheidet deutsche von der französischen Mode?Schon immer haben wir uns mehr auf die Unterschiede als auf die Gemeinsamkeiten zwischen den Nachbarländern Deutschland und Frankreich konzentriert. Hierbei kommen einem natürlich zunächst die klassischen Klischees in den Sinn, doch mit Baskenmützen und Lederhosen haben die tatsächlichen Unterschiede in der Mode der beiden Länder nichts zu tun. Tatsächlich gibt es in Sachen Fashion noch große Gegensätze zwischen den beiden Ländern, weshalb man meist genau erkennen kann, ob ein Designer aus Frankreich oder Deutschland stammt.

Das lässt sich allerdings nicht an bestimmten Schnitten oder Formen festmachen, denn diese ändern sich jedes Jahr. Es ist unmöglich zu sagen, dass französische Designer lieber Röhrenjeans und deutsche Designer vor allem weite Röcke verwenden, denn all das orientiert sich an den aktuellen Trends und kann sich von einem Tag auf den anderen verändern. Die Unterschiede liegen viel mehr in allem, was um die Mode herum geschieht. In Frankreich hat das Geschäft mit der Mode bereits eine lange Tradition, während in Deutschland kaum international bekannte Modedesigner zu finden sind.

Deshalb ist die französische Mode dem Rest der Welt meistens bereits einige Schritte voraus, während andere Designer, die Trends, die in Paris vorgestellt werden, nur nachahmen können. Die Schnitte und die Qualität der Stoffe, die von den Designern aus Frankreich genutzt werden, sind für andere nur schwer erreichbar. Natürlich werden auch in Deutschland originelle Kleidungsstücke hergestellt, doch sie haben nicht denselben Effekt wie ein Ensemble, das auf der Pariser Fashion-Week vorgestellt wird. Die Fashion-Week in Berlin muss und wird nach und nach noch an Bedeutung gewinnen, bevor man in der deutschen Hauptstadt nach den neuesten Trends sucht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>