Berliner Entertainment auf hohem Niveau

Berliner Entertainment auf hohem NiveauDie Berliner Philharmoniker sind der Tip schlechthin für Liebhaber der gehobenen Unterhaltungsmusik und der Klassik. Seit 1882 sind ehemalige Musiker des Dirigenten Benjamin Bilse als unabhäniges Orchester unterwegs. Sie wurden von Anfang an durch den Berliner Konzertagenten Hermann Wolff gefördert und haben sich zum Berliner Philharmonischen Orchester umbenannt, welches bis heute weltweites Ansehen genießt. Die Konzertsaison in Berlin beginnt jeweils im September mit dem „Musikfest Berlin“, welches drei Wochen lang internationale und Berliner Orchester der Stadt präsentiert. Aber auch für Filmliebhaber hat Berlin einiges zu bieten. 2012 finden die 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt, Berlinale genannt. Berlin ist mit seiner multikulturellen Gesellschaft ein geeigneter Platz dafür, ein solches Event durchzuführen. Außerdem sind die Berliner ein filmliebendes Publikum, was die Stadt zum idealen Austragungsort für eines der wichtigsten Events der internationalen Filmindustrie macht. Auch nächstes Jahr im Dezember erwartet die Zuschauer ein dichtes Angebot an Filmen von Newcomern wie auch altbekannten Regisseuren und Schauspielern.

Die weiteren Angebote des Berliner Entertainments sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Man findet Klassik, Museen, Zauberkünstler und Rockmusiker, alles auf verschiedensten Niveaus. Natürlich spielt auch Sport eine große Rolle. So können Fans mit den diversen Sportevents Interwetten testen wie hier geschehen. In Berlin treffen diverse Gesellschaftsschichten aufeinander, also muss für ihre Unterhaltung gesorgt werden. Diplomaten müssen ebenso zufriedengestellt werden wie Studenten, einfache Arbeiter ebenso wie die verschiedenen religiösen Gruppierungen. Einer der Vereine, welchem die Unterhaltung Berlins am Herzen liegt, ist die Berlin Music Commission. Sie ist Organisatorin diverser Spektakel wie dem „Karneval der Kulturen“, welchem 1,5 Millionen Menschen beiwohnen, dem Global-Music-Wettbewerb namens „Creole“ und dem Tanzfestival „Bewegte Welten“. Ihr Hauptziel ist die interkulturelle Belebung der Hauptstadt auf hohem Niveau und türkische Konzerte und Nächte des Ramadan sind ebenfalls in ihrem Repertoire vertreten. Die Organisation besitzt ein Haus, welches sie den Berlinern aus 183 Nationen für ihre Community-Feste zur Verfügung stellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>